RSS

Morphische Felder

24 Mai

Rupert Sheldrake, ein deutscher Biologe, führte das Modell der Morphischen Feldern ein. Dabei geht er davon aus, „daß es in selbstorganisierenden Systemen auf allen Komplexitätsebenen eine Ganzheit gibt, die auf einem charakteristischen organisierenden Feld dieses Systems beruht, seinem morphischen Feld .… Ihre (dessen) Struktur beruht auf dem, was zuvor geschehen ist. Sie enthalten eine Art Gedächtnis. Durch Wiederholung werden die Muster, die sie organisieren, zunehmend wahrscheinlich, zunehmend gewohnheitsmäßig.“ (morphische Resonanz)

Trotzdem kann nicht davon ausgegangen werden, dass die Gesetze des Mikro-Kosmos auf grössere Zusammenhänge 1:1 übertragbar sind (Fakten dazu). Einzelne Felder und Gruppen von Feldern spielen grundsätzlich wie folgt zusammen (beim Familien-Stellen wunderbar nachvollziehbar)

  • Grund-Prinzip des Lebens stellt die Zusammen-Arbeit dar. Als Beispiel dafür können der Körper des Menschen, Biotope, gesellschaftliche Spielregeln wie die direkte Demokratie genannt werden. Also: Je mehr morphische Felder als Eins wahrgenommen werden, umso stabiler werden sie sein! Aber: Es gibt nur Potenziale, keine Gewissheiten
  • Ebenso ist Konkurrenz normal: Bei Netzwerken mit unterschiedlichen Ausrichtungen erfolgt deshalb vielleicht eine Annäherung (man lernt voneinander, Europäische Union?) – oder die Unterschiede werden im Laufe der Zeit offensichtlich (EU und Türkei?).
  • Gleichzeitigkeit (Nicht-Lokalität): In Darwin (Nord-Australien) ist die Story allgemein bekannt: Nach diversen Krokodil-Attacken auf Menschen erschoss man einige dieser Täter: Kurz danach hörten die Ueberfälle auf …
  • Die Entwicklung (Morpho-Genesis) von Pflanzen und Tieren kann nicht alleine mit ihren Genen erklärt werden – sie hängt auch von strukturierenden Feldern («organizing fields») ab.
  • Legt man während mindestens 12 Stunden einen Berg-Kristall (ca. 20 sFr) in einen mit Wasser gefüllten Glas-Behälter so verbessert sich die Qualität unseres Lebens-Elixiers. Begründung: Das Mineral ist mit dem globalen Bergkristall-Feld verbunden – und verankert dessen Informationen im Wasser.
  • Sprunghafte Anpassungen sind grundlegend: Die amerikanische Revolution führte zur weltweiten Verankerung der Menschenrechte, in Ägypten gelang die Revolution, in Bahrain nicht, Harry Potter und Frodo (Herr der Ringe) erzielten überwältigende Erfolge, das mechanistische Weltbild ist aber noch nicht überwunden …
  • Innerhalb eines Felds bzw. Raums resultieren Übertreibungen: Während des Sommer-Märchens an der Fussball-WM in Deutschland herrschte eine unglaubliche Stimmung. Kippte das Vertrauen aber beispielsweise in AKWs und dessen Betreiber so bestand/besteht die reale Gefahr einer Massen-Panik.
  • Die Verbindungen zwischen 2 Personen sind sehr unterschiedlicher Natur: ohne vom Anderen etwas zu erwarten (kosmische Liebe), amourös (Beziehung), sexuell, freundschaftlich, familiär, telepathisch

Quiz: Wer wurde vorerst wegen ungenügender Kenntnisse in Physik und Mathematik nicht an der ETH Zürich aufgenommen, erzielte nur mittelmässige Leistungen, war lange arbeitslos: Auf Empfehlung hin findet der junge Familien-Vater eine Anstellung beim Berner Patentamt: Lösung (Quelle)
Wer Freude daran empfindet, im Gleichschritt nach der Musik zu marschieren hat sein Hirn aus Versehen bekommen (Albert Einstein)

John Miles: Music was my first love

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 24. Mai 2011 in Uncategorized

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: